Bernd Knibernig

Bernd Knibernig in seinem Atelier

Der Künstler Bernd Knibernig wurde am 22.06.1977 in Bad Schwalbach geboren. Schon als Kind wurde klar, dass sein Lebensweg eng mit der Kunst verbunden sein wird.

1996 bezog er in der alten Bäckerei seines Großvaters in Laufeselden sein Atelier, in dem er bis heute arbeitet. Seit dieser Zeit veranstaltete er zahlreiche Ausstellungen, darunter in Wiesbaden, Mainz, Frankfurt, Speyer, Neustadt a.d. Weinstr.bzw. in Bad Schwalbach. In seinem Atelier veranstaltet er in Zusammenarbeit mit der Kulturvereinigung Heidenrod regelmäßig alle 2 Jahre sein "Offenes Atelier".

2007 gewann er den 1. Platz als Newcomer beim bundesweiten Kunstwettbewerb und stellte in Dortmund seine Werke aus.

Seine Eindrücke und Themen bezieht der Künstler aus seinen Reisen durch die Welt. Er befaßt sich mit der Gegenwartskunst sowie Alten Meistern und dem heutigen Leben der Menschen und deren Kulturen. Er kopierte nie, sondern schuf seine eigenen Stilrichtungen, wie Piktoart, die er in einer Galerie in Kemel präsentierte. Seine aktuelle Stilrichtung bezeihnet er selbst als "Kombiart", wobei er nur teilweise mit dem Pinsel arbeitet und zum anderen Teil direkt aus der Farbflasche spritzt. Dabei entstehen Geschichten von unglaublicher Farbgewalt, erzählen seinen Lebenweg und eröffnen Themen zum Nachdenken. So entstehen auch seine Portraits. Auch phantastische Landschaften malt er hin und wieder.

Oft engagiert sich der junge Künstler spontan an sozialen Projekten, wie Gestaltung der Außenanlagen einer Schule sowie für die Bärenherz-Einrichtung in Laufenselden.

Seit 2013 ist er Mitglied bei den Treidlern.

Hier einige meiner Werke

Kontaktdaten: Bernd Knibernig                       

                       Atelier: Rudolf-Dietz-Sr.33, 65321 Heidenrod

                       ( Besuche nach Vereinbarung)

                        knibernig@t-online.de